Wir haben Geflügelscheren für Euch getestet!

Ob Truthahn, Gans, Ente oder Hähnchen - um Geflügel zu zerlegen braucht es eine Geflügelschere, die scharf, handlich und stabil ist. Am Besten ist es, man braucht nur geringen Kraftaufwand um das Geflügel zu zerteilen. Welche Geflügelschere hat bei unserem Test am besten abgeschnitten? Hier geht es zum Testbericht.

Der Testsieger von WMF

Hohe Qualität, super Handling und ansprechende Optik - diese Eigenschaften verbindet man mit dem Hersteller WMF. Die robuste WMF Geflügelschere bietet eine optimale Kraftübertragung, Schutz und ein einfaches Handling bei einem super Preis-Leistung-Verhältnis!

Read More

Die Geflügelschere von Fiskars

Robust, scharf und funktional - das ist die Geflügelschere von Fiskars. Die finnische Firma Fiskars ist für fortschrittliche Materialien und Details bekannt. Wir haben die Geflügelschere für euch getestet und stellen sie euch in unserem Testbericht vor.

Read More

Testberichte in der Übersicht

In unserem Geflügelscheren Test haben wir uns unterschiedliche Modelle von WMF, Fiskars oder RÖR Solingen angesehen. In einer Übersicht und in Einzeltests könnt ihr nachlesen, wie die Modelle abschneiden.

Read More

Geflügelschere TestGeflügelschere Test

Die Geflügelschere ist eine Schere, die extra zum Schneiden von Geflügel (Huhn, Ente, Gans, Truthahn, usw.) bestimmt ist. Sie lässt sich leicht von einer normalen Schere unterscheiden, denn sie hat eine lange und leicht gerillte Schneide. Diese besonderen Fleischscheren eignen sich gut, um die Knochen von Geflügel-Tieren durch zu schneiden. Der Griff einer solchen Schere ist lang und für eine bessere Handhabung meist etwas gebogen. Durch den breiten und gebogenen Griff wird zum Beispiel beim Schneiden eines dickeren Knochens nicht so viel Kraftaufwand benötigt. Daher geht die Nutzung bei einer qualitativ hochwertigen Geflügelschere leicht von der Hand. In der Schneide der Schere befindet sich des Öfteren ein Ausschnitt, der extra zum durchtrennen stärkerer Knochen dient. Die Scheren für Geflügel werden sowohl in privaten Küchen, als auch in der Gastronomie verwendet. Wir haben in unserem Geflügelscheren Test unterschiedliche Modelle genauer unter die Lupe genommen.

Was sind Qualitätsmerkmale von guten Geflügelscheren?Geflügelschere im Test

  • Handhabung
  • Verarbeitung
  • Sicherheitsverriegelung
  • Zerlegbar
  • Rückholfeder
  • Rostfreies Edelstahl

Die Handhabung ist relativ einfach. Gibt es einen Sicherheitsverschluss, wird dieser gelöst und die Schere ist einsatzbereit. Sie wird weit geöffnet und das zu zerkleinernde Fleisch hinein gelegt. Nach der Benutzung sollte die Schere immer gründlich gereinigt werden.Geflügelscheren sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Je nach Hersteller gibt es verschiedene Größen und Formen. Auch beim Griff gibt es Unterschiede. Es gibt die Scheren entweder mit einem Metallgriff oder mit einem Kunststoffgriff. Die Griffe sollten ummantelt (Kunststoffgriff) sein, da das Metall ansonsten sehr rutschig ist. Wenn die Hände beispielsweise fettig sind, ist durch die Ummantelung der Griffe ein viel besserer Halt gewährleistet. Diese Scheren eignen sich nicht nur zum Teilen der Knochen, sondern auch zum Schneiden des Fleisches. Die Klingen sind sehr scharf, wobei eine der Klingen meist gerillt ist. Dadurch rutscht die Schere vor allem beim Zerkleinern der Knochen nicht ab und das Fleisch wird schön glatt getrennt. Mittlerweile statten die meisten Hersteller die Scheren mit einer Sicherheitsverriegelung aus. So sind die scharfen Schneiden immer gut geschützt und die Schere kann sicher aufbewahrt werden. Wer gern und oft Geflügel zubereitet, sollte sich auf jeden Fall eine Geflügelschere zulegen. Diese spart viel Kraft und Zeit.

Worauf sollte man beim Kauf achten?Geflügelschere Testsieger

Beim Kauf von Fleischscheren oder Scheren für Geflügel sollte darauf geachtet werden, dass sich die Schere für die Reinigung auseinander nehmen lässt. Das Zerlegen sollte auch relativ einfach sein. Ebenfalls ist dies ein Vorteil, wenn die Klingen mal geschliffen werden müssen. So wird die Schere einfach schnell in zwei Teile zerlegt und kann problemlos geschliffen und gesäubert werden. Einige Geflügelscheren verfügen über eine Rückholfeder. Diese ist für das automatische Öffnen der Schere verantwortlich. Ist die Schere aus geschmiedetem Edelstahl hergestellt, so ist sie sehr hochwertig, da Edelstahl rostfrei ist. Auch bleibt Edelstahl sehr lange scharf. Besonders gut in der Hand liegen Scheren, deren Griffe ergonomisch geformt sind.

Die Nutzung

Bei der Nutzung von Geflügelscheren sollte darauf geachtet werden, dass diese nicht für andere Dinge verwendet werden. Wichtig in einem Haushalt mit Kindern ist auch die Sicherung der Schere, da die Klingen sehr scharf sind.

Ein gutes Qualitätsmerkmal ist die Verarbeitung einer Fleischschere. Ist sie aus rostfreiem Edelstahl hergestellt, hat sie eine Sicherung, ist sie Spülmaschinengeeignet usw. Wer oft damit arbeitet, sollte auf eine gute Qualität achten. Eine gute Fleischschere erkennt man auch daran, dass sie sich zum Reinigen in zwei Teile zerlegen lässt, damit sie auch richtig sauber wird. Ebenfalls ein gutes Zeichen ist ein Sicherungsverschluss zur Aufbewahrung der Schere. Kann die Geflügelschere zwecks Reinigung nicht auseinander genommen werden, ist dies nicht so ein gutes Qualitätsmerkmal. Die Reinigung ist so viel mühsamer.

Die speziellen Scheren gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Einfache Modelle gibt es schon sehr günstig. Allerdings sollte bei einer solchen Schere nicht unbedingt die günstigste gekauft werden, wenn man länger etwas davon haben möchte.

Bekannte Hersteller sind zum Beispiel Zwilling, WMF und Rösle. Natürlich gibt es auch No Name Produkte. Zu kaufen gibt es solche Scheren in jedem guten Kaufhaus, sowie in Haushaltsgeschäften. Über das Internet bieten die Hersteller ebenfalls eine große Auswahl. Nach dem Gebrauch wird die Schere am besten unter heißem Wasser abgespült und anschließend getrocknet.

Wer also viel Geflügel ißt, kann auf so eine Schere nicht verzichten. Hiermit gelingt ein präziser Schnitt ohne viel Kraftaufwand. Egal ob Hähnchen, Ente oder Gans. Jedes Geflügel kann durch stabile und gut geformte Griffe perfekt zerlegt werden.

Hier nochmal die Vorteile einer Fleischschere auf einen Blick:Geflügelschere im Einsatz

  • Die gerillte Schneide verhindert das Abrutschen des Geflügels.
  • Müheloses Zerteilen ohne viel Kraft und saubere Schnitte.
  • Edelstahl ist rostfrei und langlebig
  • Bessere Reinigung wenn die Schere auseinandernehmbar ist.
  • Stabile Griffe für eine bessere Kraftübertragung.

Diese besonderen Scheren für Geflügel sind ein tolles Werkzeug für Liebhaber von Geflügelfleisch aller Art. Und daher sollten sie in keiner Küche fehlen, in der Geflügel regelmäßig auf den Tisch kommt. Es gibt sogar Scheren extra für Linkshänder. Wer also Linkshänder ist, sollte auf jeden Fall darauf achten, dass er eine Linkshänder Schere nutzt, da sonst die Funktion der Schere nicht richtig gegeben ist. Die Sicherheitsverschlüsse lassen sich bei hochwertigen Scheren meist kinderleicht mit dem Daumen nutzen. Ein Klick und der Verschluß ist offen.

Eine Ente Tranchieren – so geht’s

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close